Skip to main content

Ganzjahresreifen für SUVs

Mit den unterschiedlichen Ganzjahresreifen für SUVs wird versucht, die ganz unterschiedlichen Bedingungen des Straßenverkehrs zu verbinden und somit die Fahreigenschaften für den Sommer und den Winter zu optimieren. Wenn Ganzjahresreifen bei SUVs auf den ersten Blick auch sehr attraktiv wirken, da das halbjährliche Reifenwechseln wegfällt, erweisen sich diese teilweise doch lediglich nur als Kompromiss. Doch auch wenn Ganzjahresreifen bei SUVs, vor allem im Winter, nicht ganz an die Eigenschaften reiner Winterreifen herankommen, so gibt es doch Modelle, die sehr überzeugend sind.

Unterschiedliche Allwetterreifen für SUVs

Ganzjahresreifen müssen sehr vielseitige und ganz unterschiedliche Anforderungen erfüllen. So gibt es hierbei Modelle, die sehr gut und welche, die weniger gut geeignet sind. Mit zu den besten Ganzjahresreifen für SUVs gehören unter anderem:

Der Vredestein Quatrac 5: Dieser bringt sehr gute Eigenschaften für die Wintermonate mit sich. Einem wahren Winterreifen ist dieses Modell kaum unterlegen. Die Fahreigenschaften auf Schnee sind besonders gut und überzeugen auf eine einzigartige Weise. Das Selbe gilt auch für die Bremswirkung und das Traktieren. Bei diesem Reifen gibt es allerdings einige kleineren Probleme bei Nässe. Ist die Fahrbahn trocken, so überzeugt der Reifen durch einen niedrigen Rollwiederstand. Die Gesamtleistung des Vredestein Quatrac 5 ist sehr überzeugend in seiner Leistung. Vor allem im Winter zeigt er somit viele gute Eigenschaften.

Weitere Allwetterreifen für SUVs, die ebenfalls viele positive Eigenschaften mit sich bringen, sind:

Sowohl Apollo als auch Pirelli und Falken bieten ebenfalls sehr gute Allwetterreifen für SUVs. Zwar gehören diese nicht zu den besten Reifen, sie sind jedoch im sehr guten Mittelfeld einzuordnen.

Der Apollo Alnac 4G All Season zeigt, genauso wie der Vredestein Quatrac 5, eine gute Leistung auf Schneebedeckten Straßen. Auch gilt dies für das Handling und die Traktion. Sehr überzeugend ist zudem die Bremsleistung. Zusätzlich überzeugt der Apollo Alnac auch bei Aquaplaning. Dieser Reifen hat ebenfalls einen niedrigen Rollwiederstand und weist sehr gute Bedingungen bei einer trockenen Fahrbahn auf. Vor allem preislich ist das Apollo-Modell eine gute Alternative zu dem Reifen von Vredestein.

Der Falken Euroall Season AS200 bringt eine gute Durchschnittsleitung mit sich. Konzipiert wurde dieses Modell ganz speziell für nasse Straßen. Gerade deswegen überzeugt er auch vollkommen, was seine Aquaplaning-Leistung angeht. So hat dieser, im Gegensatz zu den anderen Ganzjahresreifen, einen relativ kurzen Bremsweg auf einer nassen Fahrbahn. zusätzlich weist er ein gutes Handling und ein besonders leises Abrollen auf. Auf einer schneebedeckten Fahrbahn hat dieses Modell allerdings einige Schwächen. Im Gegensatz zur nassen Fahrbahn, hat der SUV-Allwetterreifen, auf trockener Fahrbahn, einen verlängerten Bremsweg und einen recht hohen Rollwiderstand.

Das Modell des Pirelli Scorpion Verde AS ist den anderen SUV-Ganzjahresreifen etwas unterlegen, vor allem was die Leistung bei Schnee angeht. So überzeugt die Leistung auf schneebedeckter Fahrbahn, was die Traktion und das Bremsverhalten angeht, nicht vollkommen. Positiv hingegen fällt der Gebrauch bei nasser Fahrbahn auf. Die Sicherheit bei Aquaplaning ist hierbei relativ hoch und auch die Seitenführung ist gut. Zudem besteht, bei Nässe, ein recht kurzer Bremsweg. Auch bei Trockenheit überzeugt der Pirelli-Allwetterreifen mit einer guten Leistung. Mittelmäßig ist hier allerdings der Rollwiderstand.

Die wichtigen Eigenschaften eines SUV-Ganzjahresreifens

Wer sich für Ganzjahresreifen für seinen SUV entscheidet, der sollte darauf achten, dass diese Reifen einige Eigenschaften mit sich bringen. So sollten diese sowohl bei schneebedeckter Fahrbahn, wie auch auf trockener Fahrbahn die bestmöglichen Fahreigenschaften aufweisen. Auch die Länge des Bremsweges spielt eine große Rolle. Dieser sollte so kurz wie möglich sein. Zudem sollte man darauf achten, dass auch all die anderen Eigenschaften positiv auffallen. Die Eigenschaften für die Fahrt im Sommer und für die im Winter müssen natürlich optimal aufeinander abgestimmt sein und miteinander harmonieren, denn nur so kann die notwendige Sicherheit, das ganze Jahr über, gewährleistet werden. Wichtig beim Kauf ist zudem, dass man in einer Gegend lebt, in der es keine allzu starken Winter gibt. Lebt man in den Bergen oder in einer Gegend, in der es im Winter viel Schnee gibt, so sollte man sich eher für spezielle Winter- und Sommerreifen entscheiden. Sollte ein Ganzjahresreifen mit einem negativen Merkmal bewertet worden sein, so sollte man genau überlegen, ob man sich nicht besser für ein anderes Modell entscheidet, welches alle positiven Eigenschaften verbindet.

Die Vorteile der SUV-Allwetterreifen

Der wichtigste Vorteil der SUV-Ganzjahresreifen liegt ganz klar auf der Hand: das halbjährliche Reifenwechseln entfällt. Auch die Lagerung eines zweiten Reifensatzes ist nicht notwendig, wodurch viel Platz gespart werden kann. Vor allem von diesen beiden Vorteilen machen Autofahrer sehr gerne Gebrauch. Auch wenn Allwetterreifen vor wenigen Jahren noch belächelt wurden, so gehören sie heute doch zu den Reifen, die stets gerne und immer öfter gekauft werden. Dies liegt vor allem auch mit daran, dass sich das Design der Profile und die Gummimischung in den letzten Jahren so verändert haben, dass sie für jede Wetterlage geeignet sind. Die Erfolgsgeschichte der Allwetterreifen setzte vor allem ein, seit es diese Reifen-Modelle auch für die beliebten SUVs gibt.

Empfehlung für einen SUV Ganzjahresreifen

Wenn Sie sich unsicher sind welcher Reifen der richtige ist für Ihren SUV dann schauen Sie sich den Vredestein Quatrac 5 einmal genauer an:

VREDESTEIN QUATRAC 5 XL 205 60 R16 Allwetterreifen

81,99 €

Details Kaufen