Skip to main content

Allwetterreifen von Michelin

Michelin Logo

Im Mai 1889 übernahmen die Brüder André und Édouard Michelin einen kleinen Gummibetrieb im französischen Clermond-Ferrand. Nach und nach wurde die Firma ausgebaut und produzierte letztlich Fahrrad- und Autoreifen. So dauerte es nicht lange, und der erste Tour de France Sieger errang den obersten Podiumsplatz mit den Pneus aus Clermont.

Heute ist die Marke weltweit der zweitgrößte Reifenhersteller. Die französische Firma steht damit in direkter Konkurrenz mit den anderen Branchenführern wie Bridgestone, Dunlop oder Goodyear. Dennoch sind es wahrscheinlich die Franzosen, die mit ihrem Markennamen zu den bekanntesten Reifenmanufakturen überhaupt gehören, denn neben der Reifenherstellung ist auch der namensgleiche Reise- und Restaurantführer weltberühmt. Einen Michelin-Stern zu haben gehört in der Gastronomie zum guten Ton. Übrigens, schon gewusst? Das aufgeblasene Reifenmännchen hört auf den Namen „Bibendum“. Daneben sind die ebenfalls produzierten Navigationsgeräte „Via Michelin“ eher unbekannt.

Mit Tochterunternehmen zum Global Player

Wenig bekannt ist, dass bereits etliche mittlere und kleinere Reifenhersteller über die Jahre geschluckt wurden. Darunter befinden sich sogar relativ geläufige Firmen wie z.B. BF Goodrich, Tigar, Kormoran oder Kleber. Das strategische Ziel dahinter ist offensichtlich: Weltweit in verschiedenen Preissparten eigene Reifen auf dem Markt behaupten zu können. Tigar und Kormoran beispielsweise haben ihren operativen Schwerpunkt in Osteuropa/Vorderasien und produzieren hauptsächlich nur für diese Regionen und auch bewusst in regional angepassten Preisspannen.

Auch sportlich gut unterwegs

Die Reifenfirma Nummer 1 in Europa schaut gleichermaßen auf ein sehr erfolgreiches Engagement im Motorsport zurück. Dazu zählen die Formel 1, MotoGP und nicht zuletzt auch das 24 Stunden Rennen von Le Mans. Während letzterem hatte Michelin im Jahre 2009 41 der 55 teilnehmenden Autos mit seinen Reifen ausgestattet. Insgesamt sind die Franzosen einer der bekanntesten Sponsoren hochwertiger internationaler Motorsportveranstaltungen.

Firmenphilosophie und Merkmale

Dies unterstreicht die Firmenphilosophie, die sich auf drei Hauptsäulen abstützt: Sicherheit, Langlebigkeit und niedriger Spritverbrauch. Diese drei Säulen sollen so im Fertigungsprozess berücksichtigt werden, dass insgesamt ein qualitativ hochwertiger Reifen für die anspruchsvollsten Umweltbedingungen produziert werden kann. Hervorragender Grip, hohe Fahrsicherheit bei Aquaplaning und Vielseitigkeit kennzeichnen somit die gesamte Produktpalette. Dagegen ist der Hersteller für seine vergleichsweise hohen Marktpreise bekannt. Zumindest gilt dies für die durch das Mutterhaus direkt hergestellten Reifen. Die Firma konzentriert ihre Aktivitäten allerdings auf zwei Marktsegmente. Zum einen ist das die Reifenproduktion nebst Vertrieb für private und gewerbliche Kunden weltweit, zum zweiten ist dies die direkte Kooperation mit Automobilherstellern. Damit kann als Erstausrüster von Neuwagen zusätzlicher Umsatz generiert werden. Mehr als 4.000 Ingenieure auf drei Kontinenten sorgen dafür, dass Qualität und Innovation die Zukunftsfähigkeit auf dem knallharten Weltmarkt garantieren.

Auto- und Fahrradreifen aus Frankreich

Wie die meisten Reifenhersteller produziert die Firma für den gesamten Automotive-Bereich. PKW, LKW, Busse und auch Fahrräder können mit allen Reifenarten ausgestattet werden. Auch die universell einsetzbaren Allwetterreifen gehören dazu. Ein bekanntes Modell in diesem Segment ist der sogenannte „Crossclimate“. Die ist ein Allwetterreifen, der mit einer Preisspanne von ca. 60 Euro bis über 150 Euro zum gängigen Angebot gehört und quasi der standardmäßige Allwetterreifen aus Clermont ist. Zum Schmunzeln: An und für sich hält Michelin nichts von Allwetterreifen, deshalb ist der „Crossclimate“ offiziell auch ein „Sommerreifen mit Winterreifenspezifikation“. Das dieser Sonderling dann in Tests aber besser abschneidet als der „Vector 4 Seasons“ als Referenzprodukt von Goodyear, spricht für den Reifen aus Frankreich.


Von Michelin wurden 2 Allwetterreifen gefunden:

  • Ansicht:

Michelin Crossclimate XL 195/65 R15 Allwetterreifen

71,50 €

Details Kaufen
MICHELIN CROSSCLIMATE XL 205/55 R16 – C/A/69 db – Allwetterreifen

141,27 €

Details Kaufen